FDP Ammerland

FDP Wiefelstede unterstützt Bürgermeister Pieper bei Wiederwahl

Nach einer gemeinsamen Videokonferenz mit Bürgermeister Jörg Pieper haben die Freien Demokraten in Wiefelstede beschlossen den Amtsinhaber bei der kommenden Wahl zu unterstützen und zu seiner Wiederwahl aufzurufen. FDP-Fraktionsvorsitzender Hartmut Bruns: „Unsere Fraktion hat in der Vergangenheit immer vertrauensvoll mit Jörg Pieper zusammengearbeitet - auch wenn wir politisch nicht immer einer Meinung waren. Diese gute Zusammenarbeit wollen wir gerne fortsetzen und freuen uns den Bürgermeister im Wahlkampf zu unterstützen.“ Der FDP-Ortsvorsitzende Michael Koch ergänzt: „Einigkeit herrscht unter anderem bei den Themen Ausbau der Kinderbetreuung, Erstellung eines Klimaschutz- und Städtebaukonzept, sowie der Schulentwicklung. Insbesondere für die Oberschule gilt, dass dem neuen, von Eltern, Lehrern und Schülern geplanten, Konzept ausreichend Zeit eingeräumt werden muss um erprobt zu werden. Bei dem Thema Bauplatzvergabe sind wir aber nach wie vor anderer Meinung als der Bürgermeister und die Ratsmehrheit. Wir halten das derzeitige Punktesystem für intransparent und viel zu bürokratisch – wir sprechen uns klar für eine Verlosung der Bauplätze in vorher eingeteilten Bewerbergruppen aus.“