FDP Ammerland

FDP Wiefelstede: Für einen größeren Kindergarten in Metjendorf

Die Wiefelsteder Freien Demokraten sprechen sich beim Neubau des Kindergartens an der Ofener Bäke für eine Variante mit sechs Gruppen aus. FDP-Ortsvorsitzender Michael Koch: „Ein einfacher Ersatzbau mit fünf Gruppen ist nicht zielführend. Wir gehen davon aus, dass der Bedarf an Kinderbetreuung auch weiterhin ansteigen wird. Als Gründe sehen wir zum einen die großen geplanten Bautätigkeiten in und um Metjendorf. Zum anderen kommt es in den älteren Wohngebieten immer öfter zu Besitzerwechseln – auch hier kommen junge Familien in die Gemeinde. Wir freuen uns, dass weitere Planungen für den Kindergarten erstellt werden, aber wir müssen auch die Zeit im Auge behalten. Die Entscheidung über die Anzahl der Gruppen sollte nach dem Erhalt der Pläne schnellstmöglich getroffen werden um das neue Gebäude zügig in Betrieb zu nehmen und die alten Räumlichkeiten zu verlassen.“

FDP-Fraktionsvorsitzender Hartmut Bruns ergänzt. „Wir haben zum ersten Mal die Situation, dass alle Kinder einen Betreuungsplatz bekommen konnten. Dieses Ziel muss die Gemeinde auch in Zukunft erreichen! In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass wir bei zukünftigen Baugebieten – in Metjendorf genauso wie in Wiefelstede -  die Aufnahmefähigkeit der Infrastruktur im Auge behalten und die Baugebiete nach und nach erschließen.“