FDP Ammerland

FDP Wiefelstede: 20.04. Online Gespräch mit Wiefelsteder Betrieben und Christian Dürr MdB

Für die Wiefelsteder Freien Demokraten steht fest: Unsere heimischen Betriebe bilden das Rückgrat der Gemeinde, Sie sorgen für Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und vielfältiges Soziales Engagement. Es ist die Aufgabe der Politik Sie in ihrem Handeln zu unterstützen.

Die Corona-Krise hat uns vor Augen geführt, dass unser Staat an vielen Stellen kompliziert und behäbig geworden ist. Ich denke da an die Organisation von Impfungen und die Beschaffung von Schnelltests, aber auch besonders an die schwierige Auszahlung bei den Corona-Finanzhilfen. Immer häufiger haben wir im vergangenen Jahr erlebt, dass der Staat nicht mehr in der Lage ist, schnell und unbürokratisch auf neue Situationen zu reagieren. All dies hat erhebliche Auswirkungen auf unsere eigentlich robuste Wirtschaft, denn tausende Betriebe sind vom nicht enden wollenden Lockdown betroffen. Egal ob Arbeitnehmer, Unternehmer oder Selbstständige - unzählige Menschen sind in Kurzarbeit oder bangen weiter um ihre Existenz. Diesen Menschen müssen wir jetzt eine Perspektive geben.      

Deshalb haben wir den Bundestagsabgeordneten Christian Dürr, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Leiter des Arbeitskreises für Haushalt und Finanzen, eingeladen um Online mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Wir möchten Sie am Dienstag, den 20. April um 20:00 Uhr herzlich zu diesem Gespräch einladen. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen wird die Veranstaltung über eine Telefon-/Videokonferenz stattfinden. Die Zugangsdaten erhalten Sie auf der Homepage der FDP Wiefelstede.